Kultur
Unternehmensfotografie
Diversität

Industriefotografie in bester Form

Wer ist der beste Fotograf im Land NRW?

Für die Google Suche mag es an dieser Stelle ausreichen einfach zu behaupten man sei der beste Fotograf in NRW, Wuppertal und der Welt.

Bei der Beantwortung der Frage: Wie wird man der beste Industriefotograf oder die beste Fotografin für Unternehmensfotografie? halte ich mich an die Antwort des Straßenmusikers aus der Muppet-Show, der von einem Passanten nach dem Weg zur Carnegie-Hall gefragt wird. Seine Wegbeschreibung lautet: „Viel üben! Viel, viel üben!“

Blicke ich auf die Anzahl der Bilder, die ich bei einer Theaterprobe oder bei der Generalprobe des Sinfonieorchesters mache, wird mir immer noch regelmäßig schwindelig. Vermutlich, weil ich unterbewußt die Zahl durch 36 teile und es völlig abwegig ist 30 Filme bei einer Veranstaltung zu verbraten. Grob geschätzt habe ich in den letzten 10 Jahren 3 Millionen Mal den Auslöser meiner Kamera gedrückt. Übung ist also schon mal da. Es bleibt zu hoffen, dass sie auch den Meister gemacht hat.

Ob du zu dieser Einschätzung kommst mit mir den besten Fotografen für dein Unternehmen endlich gefunden zu haben, wird sich erfahrungsgemäß erst in der Zusammenarbeit zeigen. Dazu gehört mit Sicherheit mehr als nur ein paar schöne Fotografien. Auch die auf dieser Webseite präsentierten Bilder sind letztendlich nicht mehr als eine Behauptung.

Warum nur wohnt man als Fotograf in Wuppertal und nicht in Düsseldorf, Köln, Hamburg, München oder Berlin?

Wuppertal ist die Wiege der Industrialisierung. Insofern ist es natürlich passend, dass ich als Industriefotograf in Wuppertal meine Heimat gefunden habe. Meine Auftraggeber sind zumeist Werbeagenturen, Unternehmenskommunikationen und Kulturinstitutionen im deutschsprachigen Raum. Dass ich in Wuppertal lebe, spielt letztendlich eine untergeordnete Rolle.

Was fotografierst du den lieben langen Tag?

Auf dieser Seite finden du Fotografien zu meinen Schwerpunktemen Kultur, Unternehmensfotografie und Diversität. Was auf den ersten Blick recht weit gefasst scheint, entpuppt sich bei nähere Betrachtung als spannende Ergänzung. Bindeglied sind die Menschen, die im Zentrum meines Interesses stehen und das selten losgelöst, sondern eingebunden in einen Kontext.

Authentisch, realistisch und divers sind nicht nur derzeit die wichtigsten Suchbegriffe in Bildarchiven, für mich sind sie seit Jahren die Basis meiner Arbeit. Ein weiterer Stützpfeiler ist meine Expertise rund um die Themen Arbeitssicherheit und Inklusion.

› du suchst einen Fotografen oder einfach nur meine Telefonnummer

› du möchtest in einer Videokonferenz mehr erfahren oder schreibst lieber

› du willst erst noch mehr Fotos sehen oder fühlst dich in den sozialen Medien wohler

©Uwe Schinkel